Über Holz Schachinger

Aus der Region - für die Region

Die Familie Schachinger führte in Schnötzing eine Landwirtschaft und im Rahmen dieser ab 1878 ein Sägewerk. Im Jahr 1949 suchte Franz Schachinger (geb. 1881) um Erteilung der Gewerbeberechtigung an. Als jüngster von 12 Kindern übernahm Konrad Schachinger (geb. 1934) sowohl Landwirtschaft als auch Sägewerk und wurde dabei von seiner Frau Theresia unterstützt. Großteils wurden Lohnaufträge aus der Umgebung durchgeführt.
1975 begann der älteste Sohn Konrad (geb. 1963) im elterlichen Betrieb eine Sägerlehre und übernahm die Weiterentwicklung des Sägewerkes, unterstützt von der gesamten Familie. Im Jahr 1984 wurde die Sägewerkshalle neu gebaut, das Gatter ausgetauscht sowie die erste Hobelmaschine angeschafft. 1995 erfolgte die Übernahme durch Konrad Schachinger jun.. In den darauffolgenden Jahren wurde ganz kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Unternehmens zur Anhebung des Qualitätsstandards gearbeitet. Aufgrund der starken Nachfrage errichteten wir im Frühjahr 2017 eine weitere Halle aus heimischen Lärchenholz, wodurch es uns möglich ist, qualitativ hochwertige Hölzer trocken zu lagern.

  • Inbetriebnahme der Entrindungsanlage 
  • Bau eines Heizwerkes für Biomasse 
  • Aufstellen einer Holz-Trockenkammer

Unser Ziel ist es, zeitlich effektiv und ökonomisch auf Bestellung, den sogenannten Lohnschnitt, das gewünschte Sortiment qualitativ hochwertig herzustellen. 

Bei uns erhalten Sie Schnittholz in den Variationen: 

  • Bauholz
  • Schalungen
  • Terrassen- und Gartenhölzer - speziell Lärche 

Ausgezeichnete fachliche Beratung zum gewünschten Zeitpunkt ist unser Schlüssel zum Erfolg. 

Konrad Schachinger

Konrad Schachinger

Geschäftsführer

  • Einkauf
  • Planung & Produktion
  • Beratung
  • Verkauf
Barbara Schachinger

Barbara Schachinger

Assistentin der Geschäftsführung

  • Verkauf
  • Büro
  • Rechnungswesen
  • Personal

Derzeit sind im Unternehmen zwei weitere Mitarbeiter beschäftigt. Auch die beiden Söhne haben sich bei ihrer Ausbildung für eine Karriere mit Holz entschieden. 

Holz Schachinger ist außerdem ein Lehrbetrieb für zukünftige Holz- & Sägetechniker. 

Voraussetzung ist die erfüllte neunjährige Schulpflicht. Mehr Infos erhältst du hier: allgemeine Voraussetzungen für die Lehre in Österreich

Ausbildungsinhalte des Lehrberufs:


  • Rundhölzer und Schnitthölzer beurteilen, auswählen und fachgerechte Lagerung
  • Holzbearbeitungsmaschinen, Fließbänder, Transportanlagen rüsten und einstellen
  • Holzbearbeitungsmaschinen mit Sägeblättern, Zerspanungswerkzeugen bestücken
  • die maschinelle Herstellung von Latten, Leisten, Holz-Profilen steuern und überwachen
  • lösbare und unlösbare Verbindungen herstellen (z. B. Leimen, Kleben, Dübeln)
  • Holzschutzmaßnahmen und Oberflächenbehandlungen durchführen (z. B. Polieren, Hobeln, Schleifen, Imprägnieren)
  • Funktionsprüfungen und Qualitätskontrollen durchführen
  • Schnittholzprodukte sortieren, stapeln, trocken und lagern
  • Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Arbeitsbehelfe und Anlagen überprüfen und warten
  • Kunden beraten und betreuen

Bewerbungen gerne persönlich oder via Kontaktformular

Wir freuen uns auf deine Bewerbung als Holz & Sägetechniker.